Wanderungen

Juli 2012 über die Himmelsleiter zum Ochsenkapf

Der Himmel hing nicht voller Geigen, sondern nur voller Wolken, als wir am Sonntag, den 8.7. in Rohrdorf zur Himmelsleiter aufbrachen. Doch der steile Weg zunächst am Rohrdorf-Bach entlang war schon sehr malerisch. Dann ging es steil die Himmelsleiter hinauf. Über einen Waldweg gelangten wir schließlich zum Ochsenkapf (tatsächlich ...kapf!), wo wir vespern und ausruhen konnten. Inzwischen hatten sich die Wolken verzogen, und wir hatten eine wunderbare Sicht nach Westen bei nicht zu viel Hitze und angenehmem Wind. Der Abstieg auf einer anderen Strecke war nicht so bequem wie erwartet, da der Weg zum Teil durch ein vom letzten Gewitterregen stark ausgewaschenes Bachbett führte und einerseits recht steil, andererseits sehr steinig war. Ein unerwartetes kleines Abenteuer! Ein Tag abseits von der Hektik des Alltags, mit viel Gedankenaustausch, Fingerhut in rot und weiß, einem Fußbad im Bach und einer Einkehr im Kurhaus in Isny.

 

 

Februar 2011 am Hochhäderich

Wie die folgenden Bilder zeigen, fand die Wanderung bei herrlich klarem Winterwetter statt, und war für die Beteiligten - trotz einiger kleinen Pannen - ein wunderschönes Erlebnis. Ausser einigen wanderfreudigen Tauschring-Mitgliedern war auch ein Gast vom Vorarlberger Tauschring dabei.  Eingekehrt wurde gleich zweimal - einmal in der Hörmoos-Alpe und dann nochmal in der Alpe Moos. Dafür wurde dann auf die geplante Schlittenfahrt verzichtet.

 

 

Oktober 2010 auf die Königsalpe

Bei bedecktem Himmel sind wir gestartet. Es war ideales Wanderwetter. Unsere Brotzeit konnten wir vor der Königsalpe genießen. Der Kuchen war lecker. Frieder erzählte uns von dem Bergpanorama, das man von hier bewundern kann. Auf unserem Rückweg öffnete sich der Himmel und die Sonne verwöhnte uns mit ihrer Wärme. Hier gab es eine wilde Jagd mit Pferden und Hunden. Bei aller Anstrengung - es blieb immer noch Luft für ein Schwätzchen. Vielen Dank an Dorothee und Frieder für die Idee und Führung. Hier ein paar Eindrücke von der Wanderung:

 

 

September 2009 in Scheidegg

Unsere erste Wanderung fand am 6.9.09 bei strahlend sonnigem Spätsommerwetter statt. Organisiert wurde die Wanderung von Dorothee Schulz-Nowitzki. Treffpunkt war in Scheidegg. Nach einer 2 1/2 stündigen Rundwanderung gab es eine abschliessende Einkehr im Kurhaus in Scheidegg. Hier ein paar Schnappschüsse von der Wanderung: